ARBEITSSEIL UND SEILROLLEN IN DER VERANSTALTUNGSTECHNIK

KLEINE WARENKUNDE

Das Ziehen von Motorketten zu ihrem Hängepunkt oder das Installieren und Austauschen von Lampen im Rigg gehört zu einer der Standardtätigkeiten in der Veranstaltungstechnik.

Benötigt wird hierfür neben der PSA spezielles Material wie Arbeitsseil, Umlenkrollen und Daisy-Chains, das wir uns im Folgenden einmal näher anschauen wollen.

 

ARBEITSSEIL

Als Allrounder bei der Arbeit dienten Seile bereits im alten Ägypten zum Heben von Lasten und kamen mit der Seefahrt so richtig in Mode. Es gibt Seile in allen erdenklichen Formen und Materialien.

Für die Arbeiten in der Veranstaltungstechnik ist ein statisches Kern-Mantel-Seil aus Kunststoff geeignet.

Beim Kernmantelseil ist im Gegensatz zum Konstruktionsseil der tragende Kern des Seils noch einmal durch den Mantel geschützt und wird so haltbarer und reißfester. Der Seilmantel ist bei statischen immer ein wenig dicker als bei dynamischen Seilen.

Als Material für Arbeitsseile bietet sich Polyester an. Es ist sehr reißfest und besitzt eine niedrige Dehnung – ideal, wenn Lasten gehoben werden sollen -, quillt bei Berührung mit Wasser wenig auf, ist recht beständig gegenüber Witterungseinflüssen und schmilzt erst bei 230 °C.

Nachteilig bei Polyester ist das hohe Gewicht im Vergleich zu herkömmlichen Kletterseilen, die in der Regel aus Polyamid gefertigt werden.

Obwohl es den meisten Chemikalien standhält, sollten Seile aus Polyester nicht mit Waschmitteln auf Laugenbasis gewaschen werden. Laugen greifen Polyester an.

Polyamid hat die Vorteile, dass es eine hohe Festigkeit mit einer besonders hohen Dehnbarkeit besitzt. Dehnbarkeit ist für Arbeitsseile eher kontraproduktiv. Nachteilig ist weiterhin am Material, dass es im Wasser aufquillt, und seine Festigkeit verliert, weswegen Seile im Außeneinsatz auch imprägniert gekauft werden können.

PSA sollte generell vor UV-Strahlung geschützt werden.

Arbeitsseil sollte nicht zur Sicherung von Personen, sondern lediglich zur Beförderung von Lasten verwendet werden, da es für die Personensicherung nicht zertifiziert wurde.  Gleichfalls bietet es sich nicht an, ein Sicherungsseil als Arbeitsseil zu verwenden, da durch den Einsatz zum Beispiel beim Ziehen über Kanten eine einwandfreie Unversehrtheit des Seils nicht gewährleistet werden kann.

Ein weiterer Punkt, der für ein separates Arbeitsseil spricht, ist der Seildurchmesser. Je dicker und griffiger, desto einfacher lassen sich schwere Lasten krampffrei in die Höhe befördern. Empfehlenswert sind 12, 14 und 16 mm, je nach verwendeter Seilrolle.

Unsere Arbeits-Seile sind aus Polyester gefertigt und verfügen über gute Bruchlasten:

12 mm

14 mm

16 mm

3100 daN

3750 daN

4340 daN

103 g / m (Metergewicht)

144,8 g / m (Metergewicht)

173 g/m (Metergewicht)

 

Farbige Arbeitsseile bieten eine gute Möglichkeit der Markierung und Unterscheidbarkeit zum Beispiel nach Länge, Durchmesser oder spezifischem Einsatz.

 

UMLENKROLLEN

Umlenk- oder Seilrollen eignen sich beim Heben von Lasten, um die Reibung auf das Seil zu minimieren und damit auch, um die Arbeit zu erleichtern.

Je nach Seildurchmesser und Gewicht des zu hebenden Gegenstands empfehlen sich bestimmte Seilrollen. Sie lassen sich nach bestimmten Kriterien kategorisieren:

Eine Möglichkeit: Petzl Protraxion mit 12 mm Seil

Eine Möglichkeit: Petzl Protraxion mit 12 mm Seil

Seildurchmesser

Die Größe der Seilrolle bestimmt den Seildurchmesser, der verwendet werden darf. Für die oben genannten Seildurchmesser wären bei einem 12 mm Seil zum Beispiel die Petzl ProTraxion mit eingebauter Stop-Funktion/Seilbremse geeignet; für das 14 mm und 16 mm Seil ließe sich die Aliens Seilrolle AB 710 ebenso verwenden wie die Harken Seilrolle mit Ratschenfunktion (Achtung: Harken gibt 14 mm als zulässigen Durchmesser an).  Je nach Gewichtsbelastung empfiehlt sich ein dickeres, griffigeres Seil, wobei jedoch auch eine Stopfunktion Entlastung bieten kann.

 

Ratschen- oder Stopfunktion

Im Grunde gilt, dass ein dickeres Seil leichter und griffiger in der Handhabung ist. Bei besonders hohem Gewicht erleichtert jedoch eine Seilrolle mit Ratschenfunktion, die das Zurücklaufen der Seilrolle in die Zugrichtung durch einen Nocken verhindert und eine gewisse Stabilität durch Festklemmen des Seils gewährleistet, die Arbeit. Die Harken-Rolle stoppt das Seil nicht.

 

Harken Seilrolle ist für einen Seildurchmesser bis 16 mm geeignet

Harken Seilrolle ist für einen Seildurchmesser bis 16 mm geeignet

 

Petzl Protraxion hingegen erleichtert das Halten des Seils durch Stoppen mittels einer Seilklemme und verhindert somit ein Zurückfallen der Last. Während des Hebens kann also auch eine „Pause“ eingelegt werden.

Seilrollen ohne Stopfunktion bspw. aus dem Bergsportbereich eignen sich jedoch ebenfalls für das Heben von Lasten. Aliens Big Pulley AB 710 ist mit einem 14 mm Arbeitsseil eine günstige Alternative zu den beiden Stopper-Rollen.

Die Low-Budget-Lösung: Aliens Big Pulley und 14 mm Arbeitsseil

Die Low-Budget-Lösung: Aliens Big Pulley und 14 mm Arbeitsseil

 

 

Kugel oder Gleitlager

Das Nabenlager der Aliens Big PulleyDie Frage, ob es ein Gleit- oder Kugellager sein soll ist eine Frage des Preis-Leistungsverhältnisses.

Gleitlager sind stoßunempfindlicher, können hohe Lasten aufnehmen, sind in der Regel kompakter gebaut, erzeugen jedoch auch mehr Reibung und sind demnach träge in der Bedienung. Von Vorteil ist, dass sie sich meist günstig herstellen lassen.

Kugellager hingegen sind stoßempfindlicher, erzeugen weniger Reibung und laufen aus diesem Grund wesentlich leichter.

 

 

Das Nabenlager der Aliens Big Pulley

Haltbarkeit

Die Standard Seilrolle mit Gleitlager ist vergleichsweise robust und günstig.

Etwas empfindlicher jedoch zusätzlich mit einem gegen Schmutz geschützten, gekapselten Kugellager, ist die Petzl ProTraxion. Hier gibt es mit den Gebrauchslasten exakte Angaben, was die Chance für ein langes Rollenleben erhöht. Mit 2,5 kN Gebrauchslast ist man in unserer Branche auf der sicheren Seite. Die Umlenkrolle liegt preislich im Mittelfeld.
Die aus dem nautischen Bereich stammende, aber inzwischen auch als Industrie-Version verfügbare Harken Seilrolle, hatte und hat ihre Schwachstelle im Ablassen von Lasten bei eingeschalteter Ratschenfunktion.

 

Das Kugellager der Harken-Seilrolle

 

Links: die Harken-Rolle mit Stahlnocke und Rechts die Seilrolle in der nautischen Version mit Plastik-Nocke.

In der neuen Industrievariante ist die Bremsnocke nun aus Edelstahl und damit wesentlich bruchsicherer, was selbstverständlich die Lebensdauer erhöht.

Die Harken Seilrolle ist zwar nicht ganz günstig, dafür jedoch qualitativ hochwertig und lohnt aufgrund der verbesserten Lebensdauer und der Arbeitserleichterung.

 

 

Links: die Harken-Rolle mit Stahlnocke und Rechts die Seilrolle in der nautischen Version mit Plastik-Nocke.

 

Rolle /inkl. Bild

Pro Traxion

Harken Seilrolle mit Ratschenfunktion

Aliens Rolle Big Pulley 

Seildurchmesser

8-13mm

14-16mm

- 16 mm

Bruchlast

2*11 = 22 kN

20 kN

2*15 = 30 kN

Gebrauchslast

2*2,5 kN = 5 kN

5 kN

 

Norm

CE EN 567, NFPA 1983 Technical Use

CE EN 13157

CE EN 12278 

Bremsfunktion

ja, optional, Seilbremse gezahnt

nein, "klemmt" Seil jedoch bei Belastung in die Rolle, verhindert bei eingeschalteter Ratschenfunktion das schnelle Rücklaufen /Rutschen des Seils  

Nein

Lager

gekapseltes Kugellager

Kugellager (Delrin Kunststoff)

Nabenlager / Gleitlager

Preis

87,80 €

210,95 €

22,30 €

Gebrauchslast mit Rücklaufsperre

2,5 kN

-

-

Bruchlast mit Rücklaufsperre

4 kN

-

-

Wirkungsgrad 95 %

 

-

-

Material

Laufrolle aus Alu

Rolle aus hochfestem Kunststoff, Kugellager ebenfalls, Sperrklinke aus Edelstahl, rostfreies Stahlband zur Stabilisierung delrin Kugellagerung

Aluminium, Gleitlager aus Messing

Personensicherung

Ja

Personen können mit dieser Rolle ebenfalls gehoben werden, es sollte jedoch ein zweite Sicherungsseil zur Verfügung stehen.

Ja

Einbauen des Seils?

Seil kann in die Rolle eingebaut werden, wenn diese bereits hängt. Es muss nicht gefädelt werden.

Seil muss eingefädelt werden. Dank Swivel muss Laufrichtung nicht beachtet werden.

Seil muss vor dem Hängen der Rolle eingebaut werden. Die Laufrichtung des Seils ist dabei zu beachten.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.